Ich habe was stabileres fuer den Bikepark gesucht; nicht dass ich grosse Spruenge mache (kann ich gar nicht), sondern einfach was Solides. Da bin ich auf einen alten Test der Zeitschrift Freeride von 01/2009 gestossen. Da wurde der bullit von Santa Cruz waermsten empfohlen.

Zufaellig wurde in einer dieser ueblichen Verkaufs-Seiten ein 2te-Hand Rahmen angeboten. Keine Dehlen, einige Lackkratzer, aber technisch voll ok.

Ein bullit der ersten Generation; der Rahmen ist schon etwas merkwuerdig mit der sehr hoch gelegten Kettenstrebe. Aber dafuer bleibt diese nie irgendwo haengen, eher die Pedale. Dem elegantem Weiss habe ich noch die fehlenden Santa Cruz Decals verpasst, breitere Felgen und eine slx-Shimano Einfach-10er-Schaltung. Hinten werkelt eine 42er sunrace Kassette - ja das Schalwerk packt es noch. Dazu eine alte Marzocchi 55 TST2 coil Gabel - die habe ich auf 140mm getravelt, passt m.E. besser zur Rahmengeometrie. Daempfer stammt von manitou, den swinger SPV 4way, hier in der Air-Version [wie gesagt: keine Spruenge].

Den Lockout der Gabel habe ich gemäß den Angaben eines US-Forums mittels shimstack-Änderung auf einer sanfteren Kompression gebracht, statt voll zu blockieren. Ich fahre damit kaum berghoch, nur auf Bikeparks bzw. Trails (mit Liftanbindung) hustel, hustel...

Dafuer habe ich einen anderen Santa Cruz