MTB


Die Wahl fiel auf nosaint; ist zwar nicht gerade eine geläufige Marke, aber diese Rahmen erhielten im mittelpreisigen Segment bereits gute Testergebnisse...

Da ich die Drehgriffe von Sram für gut befand, habe ich den Rahmen mit denselbigen ausgestattet. Kurbel, Schaltung und Umwerfer sind dennoch Deore bzw. XT. Die Kombination funktioniert! Diesmal sind Scheibenbremsen fällig gewesen, eine "alte" Hayes Nine. Zwischenzeitlich war eine Marzocchi-Gabel Wedge verbaut; war aber trotz Federwechsel noch zu weich und nur bedingt einstellbar. Dazu kam nun eine RockShox Tora 318 (Air) mit MotionControl (Test MB 02/2008).



Update: Mittlerweile bin ich auf 2-fach Kurbel (38/24 Chinook von Specialites TA) umgestiegen und das Ganze mit SRAM X-0 und X-9 kombiniert; die Uebersetzung entspricht der 3-fach Standardkurbel. Dazu kam eine mechanisch verstellbare Sattelstuetze - eine sehr praktische Sache; sowie neue SPD-Pedale und Felgen von ZZYZX in 1,9 Maulweite (damit auch 2,4er draufpassen).

Wie zu erkennen ist, fahre ich eine Kombination aus 2.4 Schwalbe hinten und 2.2 Mountain King vorne.