Elektronik

GPS

Ganz nützlich ist gps zur Nachbearbeitung bzgl. Strecken- und Höhenprofil. Ich nutze den Holux m-241; ein sehr einfaches USB-Gerät zum Loggen (aufnehmen) von Touren. Sieht aus wie eine Filmdose und relativ einfach zu bedienen.

Die mitgelieferte Software taugt m.E. nicht viel, aber es gibt massig online-Tools, um Strecken- und Höhenprofile darzustellen. Das Gerät kann mit einer mignon-Batterie oder Akku betrieben werden.

Wenn man alle Einstellungen vorgenommen hat, genügt nur noch Start-Stop zu drücken, um eine Tour aufzunehmen.

Die Genauigkeit ist gut; man muss ggf. beim Kaltstart abwarten bis ein Signal da ist, um loszugehen/-fahren. Anzeige von Uhrzeit. Position und km/h.


Nachtrag:

es werde Licht

Da ich mit dem MTB hauptsächlich abseits von Verkehrsstrassen unterwegs bin, ist eine spätabendliche Fahrt auch mal was Schönes. Nach ersten Versuchen mit Halogen (siehe 1, 2, und die bekannte Axedose) gemäß Anleitungen/Threads aus dem MTB-Forum, habe ich aufgrund der begrenzten Akkulaufzeit doch auf LED-Technik gewechselt.


Mittlerweile kosten die China-Importe auch nicht die Welt. Als Helmlampe verwende ich eine kleine Magicshine MJ-838B mit Cree/XP-G und 400lm. Als Hauptstrahler kommt ein Nachbau mit Cree/XML T6 mit ca. 930lm mit wideangle-Scheibe zum Einsatz.